Mit 24 Ehrungen für langjährige Mitgliedschaft und 78 Ehrungen für sportliche Leistungen hatten die Verantwortlichen wahrlich alle Hände voll zu tun.

 


Ehrung für langjährige Vereinstreue:

Für 50 Jahre Treue zum Verein erhielt Ehrenmitglied Siegfried Wulf Urkunde und ein besonderes Präsent vom Vorsitzendem. Nicht minder wertvoll sind die 40 Jahre von Herbert Adam und Herbert Plötz einzustufen. Beide konnten die Ehrennadel in Gold 40 entgegennehmen. Elisabeth Babinsky und Iris Kundinger halten seit 30 Jahren dem PSV die Treue und bekamen die Ehrennadel Gold 30 ausgehändigt.

Die Ehrennadel in Gold, für 20 Jahre, erhielten Michael Bußmann, Elisabeth Kreißl, Jürgen Püchner, Familie Schmidramsl mit Josef, Sabine und Benjamin. Die Ehrennadel in Silber für 15 Jahre konnten in Empfang nehmen: Petra Buchner, Peter Dickmann, Matthias Durynek, Andreas Fürsich, Klaus Geyer, Frank Glöckler, Irmgard Hildebrandt, Valeri Hoffart, Holger Höringer, Ingo Ledendecker, Andreas u. Michael Neumeier.

Matthias Stocker zum Ehrenmitglied ernannt:

Für seine Verdienste um das Wohl des Vereins bestätigte die Mitgliederversammlung den Vorschlag der Vorstandschaft und Matthias Stocker wurde zum Ehrenmitglied ernannt. Nicht nur seine Spartenleitertätigkeit (17 Jahre Tennisabteilung), auch seine motivierte Arbeit für die Aufbereitung der Chronik und Erfassung in verschiedenen Datenbanken sind unverzichtbar für den Verein.



Ehrungen der Sportler Jugend:

Mit einer Urkunde und einer Ehrengabe/Leistungsmedaille wurden anschließend die tollen Erfolge im Kinder- und Jugendbereich gewürdigt und 50 Nachwuchskräfte erhielten die begehrte Auszeichnung.

Für die Erfolge beim Gauturnfest der Sparte Kinderturnen und Leichtathletik wurden folgende Sportler und Sportlerinnen mit der Leistungsmedaille gekrönt: Johanna und Anna-Lena Held, Sophia Mack, Manuela Schmidt, Luisa Schubert, Steffanie Wagner, Josef und Peter Wittmann waren erstmals in einem Wettbewerb vertreten.

Die Nachwuchskräfte im Schwimmbereich setzten sich bei Oberbayerischen und Kreismeisterschaften sehr gut in Szene. Auch beim Adventsschwimmen in Neuburg wurde hervorragend abgeschnitten. Folgender Nachwuchs wurde ausgezeichnet: Antonia und Francesca Benzinger, Christina und Julia Harrer, Nico, Anna und Simon Koderer, Caroline Lischke, David Matschat, Jeniffer Mittl, Luisa Nerb, Nico Pfrommer, Niclas Reuse, Magdalena Sattler und Simon Schöpfel.

Die Sparte Tischtennis überragte mit dem Aufstieg der Jungen in die Bayernliga. War ebenso bei Südbayerischen- und Bezirskmeisterschaften erfolgreich und bei Landkreismeisterschaften immer auf den Podestplätzen vertreten. Somit erhielten folgende Techniker die Auszeichnungen: Thomas Arzenheimer, Fabian Bacherle, Benjamin Bauer, Johannes Breitenhuber, Manfred Gutenberger, Marek Held, Anton Neumeyer, Lukas Punz, Dennis Schlegel und Marcel Spörl.

Auch die Jugend im Taekwondo war auf Bayerischer Ebene sehr präsent und bestach mit ersten Plätzen beim Technikcup der Bayerischen Taekwondo Union. Hier wurden geehrt: Barbara Böhm, Marina Eichinger, Lara Grau, Johannes Harrer, Eric Krieger, Antonia und Katharina Kuhn, Thorben Lau, Maximilian Meier, Michael Salij, Gina Speth und Arthur Steinhauer.

Erstmals war auch der Nachwuchs im Ju-Jutsu beim Bayerncup im Wettkampfgeschehen vertreten und dies sehr erfolgreich. Folgende Kämpfer erhielten die Leistungsmedaille: Alexander und Christoph Plötzeneder, Patrick Recum, Valentin Schild v. Spannenberg und Christoph Basner.

Ehrungen der Sportler Senioren:

Auch bei den Senioren waren die Leistungen überragend. 28 Vorbilder in den verschiedensten Sportarten trugen zum Gesamterfolg bei.

Mit Podestplätzen im Schwimmen bei Deutschen-, Süddeutschen- und Bayerischen Meisterschaften wurde die Dominanz eindrucksvoll gezeigt. Florian Schöpfel wurde Bayerischer Meister im Freiwasserschwimmen und bei den Deutschen Meisterschaften erschwamm er sich ein Bronzemedaille. Weiter konnten ausgezeichnet werden: Elfi Fertl, Christina, Thomas und Jörg Neumüller, Christine Pfister, Florian und Günther Schöpfel, Julia, Christoph und Karl Schulze.

Durch ihre sehr guten Platzierungen bei den Landkreismeisterschaften im Tischtennis erhielten Dominik Knolle, Sebastian Burkhard und Ludwig Escher Urkunde und Ehrengabe.

Bei der Sparte Taekwondo glänzten Fabian Wagner und Alexander Stoll als Deutsche Meister im Synchron. Ebenso erreichten Tanya Bußmann, Andrea u. Kerstin Stöhr diesen Titel im Damenteam. Michael Bußmann und Frank Marohn wurden zweiter bei den Deutschen Meisterschaften im Team der Herren. Auf Bayerischer Ebene erreichten Arno Amler, Barbara Braun, Jutta Lindner, Annette Lippold, Christine und Sabine Schneider, Julia Tolmatschew, und Stefan Zinsmeister hervorragende Ergebnisse.

Zur Bildergalerie geht es HIER