Einen sehr wichtigen Teil der Jahreshauptversammlung nahm die Ehrung für verschiedene Bereiche ein.

 

 

So konnte Eduard Templer 23 Mitglieder für langjährige Zugehörigkeit mit einer Nadel und Urkunde auszeichnen. Für 15 Jahre erhielten Johann Bittl, Gerhard Günther, Martin Hoyer, Norbert Lechner, Klaus Loderer, Frank Marohn, Herbert Müller, Johanne Rieger, Stilla Schneider und Walburga Tratz die silberne Ehrennadel mit Urkunde.

Bereits 20 Jahre halten dem Verein die Treue: Norbert Bauer, Anita Bärnreuther, Bernhard Flaig, Georg-Ulrich Ueckermann, Stilla Ueckermann, Sven Ulrich, Hermann, Claudia und Matthias Wiegner sowie Schatzmeister Klaus Wittmann. Die Goldene Ehrennadel mit Urkunde als kleines Dankeschön wurde überreicht.

Marianne Netter und Karl Lang wurden für 40 Jahre mit Urkunde und Ehrennadel Gold "40" bedacht und als Vorbilder präsentiert. Mit einem besonderen Geschenk wurde Albert Hilpert für 50 Jahre Treue zum Verein geehrt. Er ist bereits das 5. Mitglieder, der diese langjährige Treue zum Verein aufrecht erhält.

 


Ehrung langjährige Mitglieder

 

Bei den 106 Ehrungen für sportliche Leistungen musste ein wahrer Marathon erledigt werden. Jeder erhielt eine Urkunde und eine Ehrengabe. Dies zeigt die hervorragende Arbeit der Sparten-und Übungsleiter auf, die Eduard Templer nochmals in beeindruckender Weise hervorhob und durch eine Präsentation mit Bildern untermalte.

Krönender Abschluss einer gelungenen Jahreshauptversammlung war die Ernennung von Hans Eder zum Ehrenmitglied beim PSV Eichstätt. Durch seinen hervorragenden und vorbildlichen Einsatz zum Wohle des Vereins überreichte Eduard Templer in einem sehr emotionalen Zeitpunkt die Urkunde an Hans Eder. Er war 13 Jahre lang Spartenleiter der Leichtathletikabteilung und mit Renate Schlamp und Martin Schlapschy brachte er zwei Talente bis zur Deutschen Meisterschaft. Seine Verbundenheit zum Verein auch nach dieser Zeit war beeindruckend. Hans Eder war sichtlich überrascht und ebenso gerührt über diese außergewöhnliche Ehrung. Er beschrieb die Bezeichnung des Vereins in seiner Dankesrede folgendermaßen:

P - steht für Professionalität in der Vereinsführung
S - steht für Sportliche Erfolge
V - steht für Vergnügen in diesem Verein Sport zu machen

Mit großem Beifall von den Mitgliedern wurde Hans Eder und Eduard Templer am Ende der Versammlung bedacht.