Viele persönliche Bestleistungen beim 22. Neuburger Schülerhallensportfest am Samstag, 08.02.2014 erzielten die Sportlerinnen und Sportler des PSV Eichstätt.

 

 

Gegen starke Konkurrenz vom  TSV Neuburg, DJK Ingolstadt und weiteren Vereinen von  Lenting bis Allershausen zahlte sich das wöchentliche Training für die PSV-Kinder aus. Überragend das Ergebnis des 12jährigen Timo Sendtner: Mit seiner Körpergröße von 143 cm übersprang er als einziger in seiner Altersgruppe die Höhe von 1,40 m beim Hochsprung. Auch mit weitem Abstand gewann Leo Beyer den Kugelstoßwettbewerb mit 8,30 Metern.

 

 

Einen weiteren 1. Platz erreichte Lisa Bärnreuther bei ihrem ersten Hochsprungwettbewerb mit 1,08 Metern. Mit 157 Zentimeter im Standweitsprung wurde Lennart Pfeifer Zweiter bei den U9-Schülern. Maximus Mack erkämpfte sich zwei dritte Plätze im 30m-Sprint und im Standweitsprung. Persönliche Bestzeiten und -weiten im Sprint, Standweitsprung und 4-Rundenlauf vollbrachten Katharina Sigl und Mira Sendtner. Das gleiche erreichten auch Markus Dräxler und die außer Konkurrenz startende Sophia Mack.