Am Samstag, den 01. März wurden wie schon im Vorjahr die Bayerischen Crosslauf-Meisterschaften von der SG Indersdorf auf der Schulsportanlage und den angrenzenden Wiesenflächen ausgerichtet.

 

 

Die hohe Melderesonanz von knapp 800 Teilnehmern dokumentierte dem BLV einmal mehr, welch hohen Stellenwert der Crosslauf in Bayern besitzt. Mit Dario, Flavio und Serena Horak reisten drei Nachwuchsläufer des PSV Eichstätt nach Markt Indersdorf an.

Serena Horak startete im ersten Lauf der U10 und machte auf dem sehr anspruchsvollen 1250 Meter Cross-Trail mit wechselndem Untergrund, vielen Spitzkehren, knackigen Steigungen und Bergab-Passagen eine gute Figur. Nach einer guten Zeit von 6 Minuten 11 Sekunden überquerte sie als Zweite die Ziellinie und konnte sich über den bayrischen Vizetitel in ihrer Altersklasse freuen.

Im Zweiten Lauf gingen die Brüder Horak auf die 2250 lange Crossstrecke. In einem hochkarätigen Starterfeld der MU14 ging es gleich vom Start weg ordentlich zur Sache. Immer im Spitzenfeld präsent konnte Dario am gefürchteten Schlittenberg, einem langen steilen Anstieg, in der zweiten Runde noch an Tempo zulegen und sich überraschend an die zweite Position vorarbeiten. Nur 20 Meter fehlten dem 11 jährigen zu einer kleinen Sensation - musste sich dann aber noch von zwei Konkurrenten überholen lassen und belegte mit einer Sekunde Abstand in 8 Minuten 42 Sekunden den undankbaren 4. Platz.

 

 

Wie schon sein Bruder musste auch Flavio Horak dieses Jahr im älteren Jahrgang an den Start gehen. Dementsprechend wenig Hoffnung hatte der 9Jährige auf eine vordere Platzierung, zumal der junge Nachwuchsläufer auch noch durch einen Gipsarm gehandicapt war. Relativ unbeeindruckt nahm Flavio die Rangeleien nach dem Start hin und positionierte sich im Lauf der ersten Runde im Mittelfeld des Läuferfeldes der U12-U14. Während die Konkurrenz der MU12 an den Anstiegen an Tempo verloren, zog Flavio an ihnen vorbei und übernahm zu Beginn der zweiten Runde die Führung. Diese ließ sich Flavio bis zum Ende nicht nehmen und sicherte sich wie schon im Vorjahr überraschend den bayrischen Crosslauftitel der Schüler U12 in einer eindrucksvollen Zeit von 9 Minuten und 11 Sekunden!

Nur eine Woche nach seinem großen Erfolg stand Flavio Horak schon wieder auf dem Treppchen. Der begeisterte Läufer wurde im Rahmen der Gesundheitsmesse in Neuburg als Sieger der MU10 des Neuburger Rundschaulaufcups geehrt. Dem 9Jährigen reichten 3 Erstplatzierungen beim Neuburger Frühjahrslauf, dem Lionslauf und dem Neuburger Silvesterlauf, um die Gesamtwertung in seiner Altersklasse zu gewinnnen. Da seinen Geschwistern in der Rechnung ein Lauf fehlte, belegten Serena und Dario jeweils die zweiten Plätze bei den WU10 bzw. den MU12.