Am Sonntag, den 04.05.2014 fanden die Mehrkampfmeisterschaften der U12-U16 im Dantestadion in München statt.

 

 

Dario Horak startete das erste Mal im Block Lauf und konnte einen bemerkenswerten 3. Platz in der Gesamtwertung der M12 erzielen. Besonders hervorzuheben ist seine Zeit von 2:40,37 Min. auf 800m, die Dario am Nachmittag nach 75m Sprint, Weitsprung, Schlagball und 60m Hürden lief und die nur 2 Münchner Athleten aus Penzberg und den Stadtwerken München unterbieten konnten.

Timo Sendtner hatte sich bei den M12 für den Block Sprint/Sprung entschieden. Damit konnte er sich das erste Mal beim Speerwurf mit Gleichaltrigen messen. Mit einer nahezu perfekten Technik konnte der 12 Jährige sich über eine tolle Weite von 23,02m freuen, die ihm den 2. Platz erbrachte. Leider schaffte er aber an diesem Tag nicht an seine Hochsprungleistung vom letzten Wettkampf anzuknüpfen und blieb mit 1,28m unter seinen Erwartungen. Bei einer stark besetzten Gruppe erkämpfte sich Timo in der Gesamtwertung den 7. Platz.

 


Dario Horak auf dem Siegertreppchen

 

Flavio Horak hatte sich für den 4-Kampf angemeldet und konnte beim Weitsprung mit 3,91m mit einem 3. Platz glänzen. Auch er kam mit den äußeren Bedingungen beim Hochsprung nicht so gut klar und blieb bei 1,12m weit hinter seiner Bestleistung. Diese Punkte fehlten schließlich, um in der Gesamtwertung einen Podestplatz zu erlangen. Damit war der 9ährige mit dem 4. Platz etwas hinter seinen Erwartungen.

Mira Sendtner hatte beim Dreikampf der W10 mit 27 Starterinnen die größte Gruppe. Mit erfreulichen 3,09m im Weitsprung und 20,50m im Schlagball konnte sie ihre Bestleistung zum Vorjahr verbessern. In der Gesamtwertung erlangte sie einen 12. Platz.