leichtathletikEine kleine Truppe von zwei Sportlern sowie einer Betreuerin des PSV Eichstätt überprüften ihren Leistungsstand bei den Münchner Mehrkampfmeisterschaften.

 

 

Dabei startete Timo Sendtner (2002) im Block Sprint/Sprung. Neben den Disziplinen 75m Lauf, 60m Hürdenlauf und Weitsprung musste er auch im Hochsprung sowie dem Speerwurf sein Können unter Beweis stellen. Timo bestritt einen tollen Wettkampf mit fünf guten Leistungen. Zum ersten Mal zeigte er auch seine Wurfstärke mit dem Speer. Mit 31,33m erreichte er eine neue persönliche Bestleistung sowie Platz fünf.

 

 

Dario Horak (2002) nahm es im Block Lauf (75m, 60m Hürden, Weitsprung, Ballwurf, 800m) mit neun anderen Athleten auf. Mit ebenfalls einer neuen persönlichen Bestleistung in seiner Paradedisziplin, dem 800m Lauf (2:29 Min.), und einer tollen Sprintzeit von 10,85sec. erlief er sich Platz zwei. Dario musste sich lediglich Florian Knerlein (Stadtwerke München) geschlagen geben, der den gesamten Wettbewerb (Weitsprung 4,94m, 75m in 9,8 sec.) dominierte und mit über 400 Punkten Vorsprung gewann. Bereits nächstes Wochenende stehen die Kreismeisterschaften der U14 und U16 beim TSV Neufahrn an. Man wird sehen, ob die Leichtathleten ihre Form bestätigen und wieder solch hervorragende Ergebnisse abrufen können.