leichtathletikLouis Autschbach  konnte beim Sprinter- und Läuferabend in Gunzenhausen zwei Siege für sich verbuchen.

 

 

 

 

 

 

 

 

Über die 100m siegte er souverän in einer Zeit von 11,53 Sekunden mit einer halben Sekunde Vorsprung auf den zweitplatzierten Stefan Lechner vom TSV Crailsheim. Auch über 200m ließ Louis nichts anbrennen und sprintete in 23,17 Sekunden ebenfalls als Erster ins Ziel. "Ich bin sehr zufrieden dafür, dass ich trainingstechnisch noch nicht allzuviel machen konnte bisher", so Autschbach nach dem Wettkampf. "Unter 23 Sekunden auf 200m will ich dieses Jahr unbedingt noch laufen", antwortete Autschbach auf die Frage nach seinen Zielen für dieses Jahr.