Drei Eichstätter Sportler starteten am vergangenen Wochenende in Wiesbaden beim zweiten Bundesranglistenturnier Technik. Fast 260 Sportler aus 14 Bundesländern waren angereist um sich die begehrten Ranglistenpunkte zu sichern.

 

 

Michael Bußmann und Tanya Bußmann gingen dabei für das Landeskader Bayern an den Start und holten in der Einzel, wie auch in der Teamwertung klar und verdient Gold. Frank Marohn startete ebenfalls im Einzel und sicherte sich dort den dritten Platz. Das bayerische Team verpasst nur knapp den zweiten Platz in der Mannschaftswertung und belegte damit einen hervorragenden dritten Platz.

 

 

von links nach rechts: Michael Bußmann, Tanya Bußmann und Frank Marohn