Bei der am vergangenen Samstag stattgefundenen Ehrengala in Werne (NRW) der Deutschen Taekwondo Union e.V., dem einzigen anerkannten olympischen Taekwondo Fachverband, wurde Tanya Bußmann und Michael Bußmann zu Ehrenmitgliedern ernannt.

 

 

 

 

 

 

 

 

Ehrenmitglieder werden Personen, die sich in besonderem Maße um den Taekwondo-Sport oder um den Verband verdient gemacht haben; die Voraussetzungen waren in diesem Falle durch das Erringen eines Weltmeisterschafttitels gegeben. Da die Ehrenmitglieder handverlesen sind, ist es für die beiden Taekwondo-Sportler die wohl höchste sportliche Ehrung seitens des Fachverbands.