taekwondoIm Rahmen der Taekwondo Kampfkunstgala im Circus Krone Bau in München wurde Michael Bußmann vom PSV Eichstätt der Ehrenpreis der bayerischen Taekwondo Präsidenten verleihen.

 

 

 

Diese Auszeichnung wurde bisher erst sieben Mal vergeben. Michael Bußmann, der als Träger des 7. Dan ein international anerkannter Großmeister ist, ist noch dazu zweifacher Weltmeister, Europameister, ehemaliger Bundesvizepräsident, Landestrainer und Abteilungsleiter des PSV Eichstätt. Dazu kommen noch viele weitere Ämter und Titel im deutschen Taekwondo Verband. Darüber hinaus ist er ein gefragter Referent im In- und Ausland.

 


von links nach rechts: Jörg Kohlenz, Vizepräsident der BTU, Michael Bußmann, Gerd Kohlhofer, Präsident der BTU