leichtathletikLeo Beyer konnte sich auch 2019 wieder für die bayerischen U20 Hallenmeisterschaften am 09.02.2019 in der Werner-von-Linde-Halle in München qualifizieren.

 

 

Über 60m startete der 17-jährige Leo gleich im ersten von drei Zeitläufen. Mit 7,83 Sekunden war Leo nicht ganz zufrieden. "Ich habe auf den Startschuss schlecht reagiert. Da hab ich schon einen Meter auf die starke Konkurrenz verloren." Der Athlet des PSV Eichstätt landete zwar im letzten Drittel des Teilnehmerfeldes, konnte aber trotz des schwachen Starts nah an seine persönliche Bestzeit von 7,75 Sekunden heranlaufen. Außerdem ist Leo noch ein weiteres Jahr in der U20, eine Leistungssteigerung ist daher zu erwarten.