leichtathletikAm vergangenen Sonntag, den 05.05.2019 starteten einige Athleten des PSV in die Sommersaison der Leichtathletik.

 

 

 

 

 

 

 

 

In Gunzenhausen bestritten die Vertreter des Vereins den Wettkampf über die "Krummen Strecken". Für Leo Beyer (U20) und Saskia Brettschneider (Frauen) standen die Distanzen über 80m und 150m auf dem Tagesprogramm. Bei nicht ganz optimalem Sprint-Wetter gaben sie jeweils ihr Bestes und erlangten über die kürzere Strecke die Plätze drei (Beyer: 10,22 sec.) und zwei (Brettschneider: 11,85 sec.). Bei der längeren Distanz lieferten sich die beiden ein vereinsinternes Rennen, welches Leo mit 18,99 sec. - und somit dem dritten Platz in seiner Altersgruppe - vor seiner Vereinskollegin Saskia (22,69 sec.) ganz klar für sich entschied. Beide waren mit ihren erbrachten Leistungen nicht gänzlich zu frieden.

Mit angereist war auch Ben Bauer, welcher in der Altersklasse der M12 sein Bestes gab. Auch er sorgte mit Zeiten von 14,09 sec. (80m) und 27,52 sec. (150m), für großartige Ergebnisse. Im Gegensatz zu den beiden älteren bestritt Ben außerdem die Distanz über 3000m. Hier lieferte er sich in einem altersgemischten Lauf ein gutes Rennen und kam letztlich als Dritter seines Alters mit einer Zeit von 13:38,71 min. ins Ziel. Abschließend bleibt zu sagen, dass die Athleten trotz nicht optimaler Bedingungen ihr Bestes gaben und den PSV Eichstätt würdig repräsentiert haben. Der Start in die Saison ist somit geschafft und auf die Leistungen kann im Laufe des Sommers aufgebaut werden.