schwimmenZum Saisonhöhepunkt traf sich die Bayerische Schwimmjugend vom 24.07.2015 bis 26.07.2015 zu ihren Landesmeisterschaften in Bayreuth.

 

 

Trotz der in diesem Jahr sehr schwer zu erreichenden Pflichtzeiten, hatten sich mit Anna Koderer, Magdalena und Florian Sattler drei Schwimmer des PSV zu dieser Bayerischen Jahrgansmeisterschaft qualifiziert. Die Zahl der 71 teilnehmenden Vereine blieb zwar konstant, aber bei den Teilnehmern und Starts konnte der Anschluss an die vergangenen Jahre auf Grund der hohen Qualifikationshürden nicht gehalten werden. Nichts desto trotz lieferten die Domstädter unter den Augen ihres Trainers Jörg Neumüller Top Leistungen ab.

Magdalena Sattler konnte ihre Bestzeit über die 50 m Brust nochmals deutlich auf 36,57 Sekunden verbessern. In der Endabrechnung bedeutete dies zwar um nur 2 zehntel Sekunden einen undankbaren 4. Rang, aber die Freude über die neue Bestzeit war um so größer. Ihr Bruder Florian startete ebenfalls über die 50 m Sprintstrecke, die er in 34,34 sec. als Fünfter beenden konnte. Eine wahre  Leistungsexplosion vollbrachte Anna Koderer bei ihrem Einsatz auf der 200 m Bruststrecke. Hierbei pulverisierte sie ihre bisherige Bestzeit um fast 2 Sekunden auf 2:57,14 Minuten. Belohnt wurde sie mit einem 9. Rang in einem äußerst großen Teilnehmerfeld.

 


Magdalena Sattler schwimmt mit neuer persönlicher Bestzeit von 36,57 Sekunden zu einem tollen
vierten Rang bei den Bayerischen Jahrgangsmeisterschaften

 

Zum Abschluss der Schwimmsaison zeigte sich Abteilungsleiter Jörg Neumüller dann höchst zufrieden und glücklich mit dem Abschneiden seiner Schwimmabteilung. Konnten in der Saison 2014/15 doch insgesamt sage und schreibe 703 Medaillen, angefangen von den Kreismeisterschaften bis hin zu Deutschen Mastersmeisterschaften, gewonnen werden. Für die Wettkampfgruppe geht es jetzt in die verdiente Sommerpause, bevor hoffentlich Anfang September die Tore des Bepo Hallenbades nach der abgeschlossenen Brandschutzsanierung wieder öffnen. Stehen doch schon Mitte Oktober, mit den oberbayerischen Kurzbahnmeisterschaften in Ingolstadt und am 7. November mit dem 1. Internationale Altmühltal Meeting im BePo-Bad, die ersten beiden große Höhepunkte der Saison 2015/16 an.