Drucken

taekwondoFünf Sportler des PSV Eichstätt starteten am vergangenen Wochenende im türkischen Belek bei der 6th Turkish Open.

 

 

Mit 413 gemeldeten Sportlern ist es eines der größten europäischen Turniere. Über eine Woche gingen die Taekwondo Veranstaltungen, darunter die Para Weltmeisterschaft, Presidents Cup Zweikampf und die türkische Meisterschaft. Michael Bußmann holte die Goldmedaille in seiner Klasse, Frank Marohn zwei Klassen darüber Silber. Konstanze Esch gewann ebenfalls Silber im Paarwettbewerb mit Sebastian Schäfer und Bronze im Einzel. Angelika konnte sich ebenfalls Bronze erkämpfen. Ein tolles Ergebnis dass sich sehen lassen kann!