taekwondoAm vergangenen Samstag fand in Krumbach eine Landesdanrüfung (Schwarzgurtprüfung) im Taekwondo mit knapp 50 Teilnehmern aus ganz Bayern statt.

 

 

Bei dieser Prüfung werden alle fünf Disziplinen des Taekwondo (Poomsae, Ilbo-Taeryon, Wettkampf, Selbstverteidigung und Bruchtest) von jeweils drei Prüfern bewertet. Die Geschwister Irem und Kaan Cesur vom PSV Eichstätt stellten sich dieser Herausforderung, Irem zum 1. Dan und Kaan zum 2. Dan, nachdem sie sich seit einem Jahr intensiv darauf vorbereitet hatten. Die Geschwister konnten in allen Disziplinen hervorragende Leistung zeigen und die Prüfer von sich überzeugen. Am Ende des Tages konnten beide verdient ihre Urkunde entgegen nehmen.