taekwondoZu den German Open Poomsae 2018 reisten am 24. und 25. Februar 2018 neben den Sportlern der Bundesverbände auch zahlreiche Nationalteams aus ganz Europa nach Hamburg in die CU Arena.

 

 

 

Unter den rund 400 Teilnehmern startete auch Fiona Patz vom PSV Eichstätt für den bayerischen Landeskader in der Freestyle Klasse weiblich 12-17 Jahre. Die 13jährige zeigte in den 65 Sekunden ihrer selbst kreierten Form ihre ganze Klasse. Sowohl mit den Akrobatikelementen, als auch mit ihren extrem hohen Fußtechniken (und alles perfekt abgestimmt auf die eigene Musik) konnte sie das internationale Kampfgericht überzeugen und sicherte sich den 2. Platz vor den Sportlerinnen aus der Ukraine, Dänemark und Deutschland. Lediglich die amtierende Vize-Weltmeisterin aus Dänemark war an diesem Tag besser. Mit diesem großartigen Erfolg baut die Eichstätter Nachwuchssportlerin ihre Spitzenposition im bayerischen Landeskader sowie in der Bundesrangliste weiter aus.