taekwondoBei der diesjährigen British Open in London, die über zwei Tage ging, errangen die beiden PSV-Sportler Fiona Patz und Michael Bußmann jeweils den dritten Platz.

 

 

 

International war dieses Turnier wie schon in den letzten Jahren sehr gut besetzt. Viele nutzten nochmal die Gelegenheit, die Konkurrenz vor den anstehenden WM im November in Taipeh zu sehen. Michael Bußmann musste sich im Einzel nur knapp seinem Teamkollegen aus Deutschland, sowie dem englischen Favoriten geschlagen geben. Fiona holte ihre Medaille im Freestyle - ein relativ junger Wettbewerb, bei dem man seine eigene Form mit viel Akrobatik und Musik vorführen muss.