taekwondoAm 22. und 23. September wurden in Bordesholm bei Kiel die Deutschen Meisterschaften und der Deutsche Jugendcup Taekwondo Poomsae ausgetragen.

 

 

Mit am Start waren auch die Sportler des PSV Eichstätt, die mit dem Gewinn von vier Gold-, einer Silber und zwei Bronzemedaillen ein hervorragendes Ergebnis erzielten. In der Vereinswertung belegte der PSV Eichstätt den dritten Platz. Die neuen deutschen Meister sind: Konstanze Esch, Manfred Stadtmüller im Einzel, Fiona Patz im Freestyle sowie Michael Bußmann im Team. Deutscher Vizemeister wurde Michael Bußmann, Bronze holten Konstanze Esch zusammen mit Sebastian Schäfer im Paar und zusammen mit Katy Albrecht und Bettina Mak im Team.