psv logo

Stand: 09.04.2021
Leider wurden die Lockerungen erneut verschoben!

Stand: 19.03.2021
Trainingseinstieg vorerst wieder ausgesetzt!

Da die Infektionszahlen in Bayern steigen, werden die weiteren Öffnungsschritte, die in § 27 der 12. Bayerischen Infektionsschutzmaßnahmenverordnung zum 22. März 2021 vorgesehen waren, gestoppt. Das bedeutet, dass derzeit all das gilt, was seit dem 8. März 2021 gegolten hat.

(= nur kontaktfreier Outdoor-Sport, mit max. 5 Personen aus 2 Haushalten falls Inzidenz zwischen 50 und 100, oder 10 Personen ohne Hauhaltsbeschränkung falls Inzidenz unter 50. Gruppen von Kindern unter 14 Jahre bis 20 Personen bei Inzidenz unter 100.)

 

Bitte informieren Sie sich vorab bei den Sport-Abteilungsleitern, ob ein Training stattfindet
und was zu beachten ist. (siehe auch Hygieneschutzkonzept)

 

Hier der vor dieser Entscheidung im Eichstätter Kurier am 17.03.2021 veröffentlichte Artikel des Vorstandes:

Vorgesehen dafür ist Montag, der 12.04.2021 mit dem Trainingsbeginn der Sparte Kinderturnen in der Sporthalle des Schulzweckverbandes in der Schottenau. Dabei werden die aktuellen Corona-Zahlen natürlich eine Rolle spielen. Der Vorstand geht aber davon aus, dass man die Planung so umsetzen kann. Die Vorschriften der Hygieneverordnung werden dabei genauso umgesetzt wie bisher bereits praktiziert. Für einige Sparten, wie Gymnastik und Ju-Jutsu (Training Kontaktlos), ist der Start in den Trainingsbetrieb bereits ab Montag, den 22.03.2021 in den Räumen der DJK Eichstätt eingeplant - dies alles in Absprache mit den Verantwortlichen des Vereins. Die Sparte Tischtennis wird in der Boxerhalle ebenfalls ab Montag, den 22.03.2021 in das Training einsteigen.

Die genauen Trainingszeiten werden bis zum Wochenende auf der Homepage des PSV Eichstätt veröffentlicht. Solange das Betretungsverbot für die Mitglieder bei der II. Bereitschaftspolizeiabteilung nicht aufgehoben ist, muss der Verein auf die angemieteten Sporthallenkapazitäten außerhalb zurückgreifen.

Seit Januar läuft beim PSV Eichstätt in der Abteilung Taekwondo das Online-Training wieder auf Hochtouren. Mit über zwölf einstündigen Trainingseinheiten wöchentlich wird für jede Alters- und Leistungsgruppe ein entsprechendes Trainingsprogramm angeboten. Eingebunden sind dabei acht Trainer der Abteilung. Alexander Stoll leitet samstags das Kleinkindertraining. Frank Marohn, Esma Deniz, Konstanze Esch und Angelika Bußmann leiten das Kinder- und Jugendtraining. Zusätzlich werden die jugendlichen Leistungsträger zweimal in der Woche von Angelika trainiert. Stephan Zinsmeister hat die Einsteigergruppe der Erwachsenen und Michael Bußmann die Fortgeschrittenen Erwachsenen übernommen. Christine Schneider kümmert sich in erster Linie um die ausreichende Fitness für alle.

Das Online-Training wird durchweg gut besucht und macht auch vor allem den Kindern besonders viel Spaß. Trotzdem freuen sich schon alle nach der langen Pause, endlich wieder gemeinsam in der Halle zu stehen und zu trainieren. Zusätzlich werden auch Techniken anhand von zugesandten Videos analysiert und mit den Sportlern besprochen. Die Sportler der Abteilung nehmen seit letztem Jahr auch regelmäßig an Online-Turnieren und Fortbildungen teil, beides mit großem Erfolg. So konnten bis jetzt schon über fünfzig Medaillen erkämpft werden.

Die Verantwortlichen des PSV Eichstätt bedanken sich recht herzlich bei ihren Mitgliedern für ihre stetige Treue zum Verein. Gerade in dieser aufregenden Zeitperiode ist es für die Vereinsführung nicht einfach, die Ansprüche für alle Sportler zu erfüllen. Darum umso erfreulicher, dass sich die Mitglieder sehr diszipliniert und sportlich verhalten haben, damit nach all der Aufregung die Freude am Sport beim Polizei-Sportverein zurückkehren kann.

Ihr Eduard Templer
1. Vorsitzender