psv logoAm Montag, den 05.11.2018 fand die jährliche Ehrung der Sportler und Personen, die im Ehrenamt langjährig tätig sind, im Alten Stadttheater in Eichstätt statt.

 

 

Oberbürgermeister Andreas Steppberger konnte eine große Anzahl von Sportlern des PSV Eichstätt begrüßen. Insgesamt hatten 29 Sportler die Vorgaben der Stadt Eichstätt erfüllt und mindestens einen 3. Platz ab einer Bayerischen Meisterschaft erreicht. Aus der Sparte Taekwondo wurden 16 Sportler geehrt und aus der Sparte Schwimmen konnten 13 Sportler einer Ehrung entgegen nehmen. Zudem wurde Karl Schulze für 26 Jahre Tätigkeit als Übungsleiter und Trainer in der Schwimmsparte mit einer Ehrung ausgezeichnet. Er war als Gründungsmitglied 1992 ab der ersten Stunde jederzeit für die Begleitung der Sportler in der Schwimmsparte tätig und steht weiterhin der Sparte als Trainer zur Verfügung.

Folgende Sportler aus der Sparte Taekwondo wurden ausgezeichnet:
Michael Bußmann - Frank Marohn - Stefan Zinsmeister - Konstanze Esch - Christine Schneider - Manfred Stadtmüller - Tanya Stadtmüller - Kaan Cesur - Fiona Patz - Christina Schadt - Angelika Bußmann - Anja Karl - Ann-Kathrin Feil - Kadriye Üngör - Irem Cesur - Esma Deniz

Aus der Sparte Schwimmen wurden geehrt:
Karl Dieringer - Sandra Dusemund - Andreas Glas - Rene Hahn - Christina Neumüller - Jörg Neumüller - Christine Raatz - Magdalena Sattler - Jonas Schödl - Günther Schöpfel - Florian Schöpfel - Julia Schulze - Felix Sobietzki

Diese 29 Sportler bedeuten zugleich die größte Anzahl für den PSV Eichstätt bei einer Ehrung durch die Stadt Eichstätt.

 

 
Vorne: OB Andreas Steppberger - Kaan Cesur - Fiona Patz - Irem Cesur - Christine Schneider - Esma Deniz -
Konstanze Esch - Anja Karl - Felix Sobijetzki - Andreas Glas - Rene Hahn

Hinten: Christina Schadt - Manfred Stadtmüller - Sandra Dusemund - Jörg Neumüller - Karl Dieringer - Michael Bußmann -
Christine Raatz - Günther Schöpfel - Julia Schulze - Karl Schulze - Jonas Schödl