ju jutsuUnter diesem Motto trafen sich über 40 DAN-Träger am 01.02.2020 in Eichstätt, um ihre Prüferlizenz zu verlängern.

 

 

 

Unter der Anleitung des Prüfungsreferenten Hans Sperl (6. DAN), Wolfgang Wegners (7.DAN) und des Rechtsausschussvorsitzenden Michael Guttner (3. DAN) wurde das gesamte Prüfungsprogramm vom 5. Kyu bis zum 1. Dan besprochen und Problemzonen unter den wachsamen (und mitunter strengen) Augen der Referenten trainiert, um die üblichen Schwachstellen aufzuzeigen: Gleichgewicht brechen, Bewegen, stabiler Stand, Bewegen, Kontrolle und nochmals Bewegen. Nebenbei wurden auch ausgefallenere Techniken abgefragt: so beginnt in Bayern der Fuß zwar bei der Hüfte, aber Fersenrückwurf und Beinrückwurf sind doch sehr unterschiedliche Techniken. Mit dabei war auch Bundestrainer Duo Senioren und U21 Markus Grimminger (7. DAN). Herzlichen Dank an die Referenten, die Teilnehmer und auch die Helfer, die ihre Zeit und Energie investieren, damit unser schönes Ju Jutsu weiter lebt und wächst!