Termine

Samstag 22.06.2024
9:00 - 12:00 Uhr
Ju-Jutsu
Samstag 22.06.2024
10:00 - 18:00 Uhr
Schwimmen
Samstag 22.06.2024
14:00 - 19:00 Uhr
Tischtennis
Samstag 22.06.2024
14:00 - 15:00 Uhr
Taekwondo
Montag 24.06.2024
16:45 - 21:30 Uhr
Schwimmen
Montag 24.06.2024
17:00 - 18:30 Uhr
Kinderturnen
Montag 24.06.2024
17:00 - 21:00 Uhr
Taekwondo
Montag 24.06.2024
19:00 - 20:00 Uhr
Rückengymnastik
Montag 24.06.2024
20:00 - 22:00 Uhr
Tischtennis
Dienstag 25.06.2024
17:00 - 18:30 Uhr
Leichtathletik

Taekwondo: German Open-Poomsae 2023 in Hamburg

taekwondoNach einer zweijährigen coronabedingten Zwangspause wurden die German Open Taekwondo Technik wieder in der CU-Arena im Hamburger Stadtteil Neugraben ausgetragen.

 

 

In diesem Jahr meldeten sich nahezu 600 Teilnehmer aus zwanzig Nationen für die Kategorien Individual, Paar und Team an. Vor drei Jahren waren es insgesamt 325 Leistungssportler/-innen. Die Ausrichtung der German Open Poomsae lag wieder in den überaus kreativen Händen des Hamburger Vereins "Hamburger Sportfreunde. Während der zwei Wettkampftagen fanden die sportlichen Leistungen auf vier Flächen statt. Auch in diesem Jahr war bei den German Open der Samstag den Senioren und dem Para-Bereich vorbehalten. Die Jugend und die Kadetten durften dann am Sonntag auf die Flächen.

Um die Daheimgebliebenen über die sportlichen Geschehen in der Hamburger CU-Arena auf dem Laufenden zu halten, wurden die sportlichen Leistungen an allen vier Flächen von leistungsstarken Kameras aufgenommen - und per Live-Stream kostenlos ins Internet gestellt. In Hamburg gingen auch einige Sportlerinnen und Sportler aus bayerischen Vereinen an den Start. In den unglaublich stark besetzten Klassen, teilweise über 70 Sportler/-innen, konnten am Ende 12 bayerische Spitzenathleten/-innen die Heimreise mit einer oder mehreren Medaillen im Gepäck antreten.

Michael Bußmann vom PSV Eichstätt sicherte sich als einziger eine Goldmedaille für Bayern bei der German Open. Zusammen mit seiner Frau Angelika Bußmann errang er noch Bronze im Paarwettbewerb. Angelika konnte sich zusammen mit Bärbel Reiner und Sabrina Pütz über die Silbermedaille im Team freuen. Die German Open gilt als das wichtigste deutsche Qualifikationsturnier für die kommende Europameisterschaft in Österreich.


Angelika und Michael Bußmann
Foto: Peter Bolz

 

Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.