tischtennisAlle Jahre wieder zur Adventszeit ist der Nikolaus ein geschäftiger Mann und lässt auch den Besuch bei der Abteilung Tischtennis des PSV Eichstätt nicht aus.

 

 

Dort erwarten ihn Jung und Alt zur alljährlichen Nikolausfeier. Bei fröhlichen Gedichten und Gesang stimmt sich eine bunte Gesellschaft aus Tischtennisjugend mit Geschwisterkindern, Tischtennismannschaft mit Begleitung, Eltern und Trainern sowie gute Bekannte auf den Besuch des Nikolaus ein. Dieser kommt auch prompt mit Bischofsstab und frägt die versammelte Runde: „Seid ihr auch brav gewesen? In meinem gold`nen Himmelsbuch kann ich die Wahrheit lesen.“ Dabei stellt sich für jedes Vereinsmitglied heraus, was sich so über das Jahr zugetragen hat, wenn einen dann der Nikolaus zu sich her bittet.

 

 

Hier gibt es dann auf nette Art von Fortschritten im Sport bis zu lustigen Anekdoten alles zu hören und natürlich bringt der Nikolaus auch Leckereien mit. Im Anschluss gibt es dann immer genug Gelegenheit, sich mit den Mannschaftskollegen und Freunden bei geselliger Runde auszutauschen. Möchte man noch so manch Kleinigkeit mit nach Hause nehmen, ist man bei den Tombola- Losen genau an der richtigen Stelle. Insgesamt kann die Tischtennissparte wieder einmal auf eine adventlich schöne Feier zurückblicken.